Welche Glücksspiele kosten besonders viel Geld?

Für die meisten Glücksspieler geht es bei diesen Spielen nicht darum, möglichst hohe Gewinne zu erzielen. Vielmehr genießen sie es, ein wenig Geld zu riskieren und dabei die Chance zu haben, sich den Traum eines Jackpotgewinns zu erfüllen oder hohe Auszahlungen bei ihrem favorisierten Tischspiel zu erhalten. Die Mehrzahl der Menschen, die in Casinos spielt, weiß, dass die Chancen auf den Gewinn einer sehr hohen Summe gering sind. Trotzdem sorgt der Traum für eine große Anziehungskraft.

Um Ihre Verluste bei Glücksspielen zu minimieren, sollten Sie bestimmte Spiele meiden, da diese weit mehr Geld kosten als andere Alternativen. Wenn die Chancen jedoch gegen Sie sprechen (wie es beim Glücksspiel der Fall ist), sollten Sie zumindest darauf achten, dass Sie eine möglichst große Chance haben.

Hier werfen wir einen Blick auf die Spiele, bei denen Spieler im Schnitt besonders hohe Verluste erleiden.

Casinospiele

Nicht alle Spiele und Einsätze im Casino sind gleich. Einige sind deutlich riskanter und damit teurer als andere. Keno ist eines der Spiele, bei denen der Hausvorteil bei bis zu 29 Prozent liegen kann. Deshalb ist es ein sehr teures Spiel, das Spieler oft sehr hohe Summen kostet, wenn sie sich in einem normalen Casino für dieses Spiel entscheiden. Im Gegensatz dazu ist es eine deutlich bessere Entscheidung, Keno in einem Online-Casino zu spielen, da der Hausvorteil hier deutlich niedriger ist nur nur bei fünf Prozent liegt.

Andere Spiele, bei denen Sie sowohl in Online- als auch in normalen Casinos sehr vorsichtig sein sollten, sind das Glücksrad, das auch als Big Six bekannt ist. Hier liegt der Hausvorteil zwischen 11,11% und 24,07%. Bonus Six, ein Kartenspiel, das auf Poker basiert, bietet einen Hausvorteil von 10,42% bis 23,83%. Bei Sic Bo kann der Hausvorteil sehr unterschiedlich sein und zwischen 2,78% und 33.3% liegen. Das ist von Ihren Einsätzen abhängig.

Selbst Casinospiele, die für Spieler sehr gut sind, bieten einige Einsätze, die Sie vermeiden sollten, weil der Hausvorteil hier deutlich höher ist. Das gilt zum Beispiel für den Einsatz Baccarat Tie (mit einem Hausvorteil von 14,3%), den Einsatz "Any Seven" bei Craps (16,67% Hausvorteil) und den Casino War Tie-Einsatz (mit einem Hausvorteil von 18,65%). Diese Varianten sollten Sie in jedem Fall vermeiden.

Ebenfalls vermeiden sollten Sie Side Bets oder Seitenwetten. Diese werden in Vegas auch "Sucker Bets" genannt, was schon einiges aussagt.

Nicht-Casinospiele

Die meisten Menschen denken sofort an Casinospiele, wenn es um Glücksspiele geht, bei denen man viel Geld verlieren kann. Das Spiel, bei dem Menschen langfristig am meisten Geld verlieren und das sowohl einfach zugänglich als auch sozial akzeptiert ist, ist die Lotterie. Bei diesem Glücksspiel ist der Hausvorteil besonders hoch. Bei einem Rubbellos für einen Euro oder vor einen Lottoschein kann der Hausvorteil bei bis zu 50 Prozent liegen.

Wenn Sie sich diese Zahlen vor Augen führen, stellen Sie schnell fest, dass das sehr nachteilig ist und dass wenige Spieler in einem Casino jemals darüber nachdenken würden, einen Einsatz vorzunehmen, bei dem sie im Schnitt nur die Hälfte ihres Geldes zurückerhalten. Trotzdem nehmen Woche für Woche viele Menschen an Lotterien teil, da sie trotz der geringen Chancen und des hohen Hausvorteils die Aussicht haben, mit einem riesigen Jackpot ihr Leben zu verändern. Rubbellose sind ebenfalls sehr beliebt, da sie Spielern eine echte Befriedigung bieten, wenn diese rubbeln und so herausfinden, ob sie einen Gewinn erzielen. Alles in allem geht es also vor allem um die Psychologie des Spiels, nicht um den gesunden Menschenverstand.

Die besten Alternativen

Wenn Sie Spiele meiden wollen, bei denen der Hausvorteil enorm hoch ist, aber trotzdem die Chance auf hohe Jackpots haben wollen, sollten Sie über das Spielen an Spielautomaten nachdenken. Viele Spieler haben dabei schon Jackpots in Höhe von mehreren Millionen Euro gewonnen, obwohl der Hausvorteil nur zwischen fünf und zwölf Prozent liegt. Online-Spielautomaten bieten sogar noch niedrigere Hausvorteile als Automaten, die in normalen Casinos zu finden sind.

Wenn Sie ein Fan von Rubbellosen sind, sollten Sie diese lieber im Internet kaufen, da der Hausvorteil hier deutlich niedriger ist und nur bei fünf bis zehn Prozent liegt, nicht bei bis zu 50 Prozent wie im normalen Casino. Auch hier erhalten Sie einen Rubbelblock, bei dem Sie einen Preis erhalten können, allerdings nutzen Sie die Maus statt einer Münze.

Wenn Sie nach den Spielen suchen, bei denen der Hausvorteil besonders niedrig ist, sollten Sie sich für Poker, Videopoker oder Blackjack entscheiden. Wenn Sie die richtigen Strategien meistern, kann Ihnen das dabei helfen, die Chancen auf Gewinne deutlich zu verbessern.

Auch eine gute Alternative sind Spielautomaten Turnier mit festen Quoten. Hier kann man leicht anhand der Teilnahme-Gebühren und Ausschüttungen den Hausvorteil des Casinos ausrechnen.

Wenn Sie sich an diese Ratschläge halten, werden Sie langfristig Ihre Gewinne maximieren und vermeiden, dass Sie Ihr hart verdientes Geld verlieren.

Casino Empfehlungen © 2016