Heute noch im Platinum PLay Casino spielen. Casino Euro macht Spass. Casino SP: Hier ist der Kunde wirklich noch König.

Was Sie bei der Löschung Ihres Accounts beachten sollten

Konto geschlossen

In letzter Zeit rankt sich in vielen Spielerforen eine heiße Debatte darum, wie Accounts in einem Online-Casino eigentlich vollständig geschlossen werden können. Für einige Anbieter scheint nämlich gerade das eine schier unlösbare Aufgabe zu sein.

Hauptsächlich geht es innerhalb dieser Diskussion um das Red Flush Casino. Denn dieses gilt als einer der Hauptbeschuldigten in der Frage, welche Anbieter auf den Wunsch eines Spielers, ein bestehendes Konto zu löschen, überhaupt nicht reagieren. Offensichtlich ist dieses Haus derart verzweifelt, dass es abwanderungswilligen Kunden zwar nicht das Konto wie verlangt schließt, ihnen stattdessen aber neue Bonusangebote offeriert – die nicht selten in eine weitere mentale Abhängigkeit und den finanziellen Ruin führen.

Solche Praktiken sind leider nicht ganz unüblich bei vielen Casinos. Ohnehin zeigen sich einige von ihnen etwas langsam und schwerfällig, wenn der Wunsch einer Kontenlöschung an sie herangetragen wird. Demgegenüber gibt es aber auch lobenswerte Anbieter wie etwa das Spin Palace Casino – hier wird das Konto unmittelbar nach der Anfrage gelöscht, ohne dass weitere lästige Fragen gestellt würden. Im Grunde genommen geht es also auch bei dieser Thematik darum, für welchen Anbieter sich der Spieler entscheidet.

Zudem gibt es einige grundsätzliche Schritte, die bei dem Wunsch zur Löschung eines Accounts einzuhalten sind – sie helfen auch dort, wo sich ein Casino weigern will. Folgen Sie daher der nachfolgenden Anweisung:

  1. Informieren Sie das Casino per E-Mail, dass Sie Ihr Konto löschen möchten. Nennen Sie in dieser Mail alle Details des Kontos: Meist handelt es sich dabei um Ihren Vor- und Zunamen sowie die Account-Nummer. Ein Passwort wird nicht benötigt.
  2. Geben Sie einen glaubhaften Grund für Ihren Wunsch zur Löschung des Accounts an. Sagen Sie zum Beispiel, Sie würden unter der Spielsucht leiden. Gründe wie „Ich gewinne zu wenig“ werden dagegen von den meisten Casinos nicht akzeptiert.
  3. Nachdem Sie die Mail abgeschickt haben, sollten Sie zudem den Kundenservice des Casinos anrufen und auch hier Ihren Wunsch zur Löschung unmissverständlich mitteilen. Damit können Sie sich auch gleich bestätigen lassen, dass Ihre Mail angekommen ist. Lassen Sie sich aber nicht von einem freundlichen Mitarbeiter des Casinos von Ihrem Begehr abbringen.
  4. Sollten Ihnen im Gegenzug Bonusaktionen angeboten werden, lehnen Sie diese ab.
  5. Versuchen Sie nicht mehr, sich in Ihren Account einzuloggen. Das würde durch eine entsprechende Software festgestellt – das Casino könnte daraus interpretieren, dass Sie doch noch weiterspielen wollen.
  6. Deinstallieren Sie die Casino-Software von Ihrem Computer, Laptop oder mobilen Gerät.

Es ist dabei immer ratsam, sich vorab in den entsprechenden Foren oder Seiten durchzulesen, auf denen Kunden ihre Erfahrungen über die Anbieter teilen. Solche Berichte lassen sich etwa auf der Webseite Casinoempfehlungen.com finden. Daraus können Sie schnell ablesen, welche Häuser ihren Mitgliedern häufiger Probleme bereiten. Das spart am Ende die Zeit, sich mit einem nicht erfüllten Löschungswunsch herumzuplagen.