Kurznachrichten von Casinos und Jackpots

Wiesbaden, 19. Oktober - Im Casino Wiesbaden wird über den Einsatz von Überwachungskameras gestritten

Was zumindest in den amerikanischen Casinos in Las Vegas seit Jahrzehnten der Normalfall ist, dass jeder Winkel mit CCTV Kameras überwacht wird, beraten die Gerichte in Deutschland über den Einsatz von Überwachungskameras. Im Casino Wiesbaden wurde ein Croupier fristlos gefeuert, nachdem er anscheinend einen 100-Euro-Jeton eingesteckt hat. Anscheinend unabhängig von diesem Vorfall beschäftigt sich das Arbeitsgericht Wiesbaden über den Einsatz von Kameras. Nicht ganz überraschend hat der Betriebsrat geklagt, ist oder war der Croupier doch ein Betriebsratsmitglied.

Der dortige Richter hat die Arbeitnehmervertretung und betrachtet eine dauerhafte und verdachtsunabhängige Überwachung als unverhältnismäßig. Gemäss ihm seinen genügend Personal zur Aufsicht im Spielsaal wie Saalchefs und Tischchefs, deren hauptsächliche Aufgabe es ist, die Croupiers und Glücksspieler zu überwachen.

Die Geschäftsführung des Casinos hat sich nun an das Bundesarbeitsgericht in Erfurt gewandt. Das Management argumentiert, dass es ihre Aufgabe ist die täglich, ungezählten Spiel-Jetons im Wert von 1,7 Millionen Euro zu sichern. Es muss gewährleistet werden, dass keine Jetons in unbefugte Hände gelangen. Es sei unmöglich, dass das anwesende Überwachungspersonal jederzeit den ganzen Saal im Auge hat.

Der nächste Gerichtstermin ist am 16. November. Wir werden sicherlich anschliessend darüber berichten.

Europa Play

München, 20. Oktober - Bei der Ziehung von Samstag, 23. Oktober 2010, können beim Lotto 6aus49 11 Millionen Euro gewonnen werden für den Spieler mit sechs Richtigen mit Superzahl. Bei der Ziehung vom Mittwoch hatten drei Spieler sechs Richtige, aber ohne Superzahl. Auch bei der Zusatzlotterie Spiel 77 kann ein Gewinner einen Jackot von über 3 Millionen Euro erwarten, falls der morgen das Los mit den richtigen sieben Ziffern hat.

+++++++++++++++++++

Luzern, 21. Oktober – Beim Super-Bonus-Pot des Texas Poker Jackpots hat ein Luzerner den stolzen Betrag von Fr. 51.818,40 gewonnen. Ein seltener Royle Flush hat ihm zu diesem Gewinn verholfen. Seine Freundin hat sich genau so über den Gewinn gefreut wie der Gewinner selbst. Ich werde meine Freundin zu einer Shopping Tour einladen und was noch übrigbleibt, kommt auf das Sparkonto, damit ich mir in einigen Jahren einen meiner Träume erfüllen kann, war seine Aussage im Gewinner-Interview.

Der Jackpot beim Texas Poker wurde vor 8 Monaten eingeführt und bereits wurden Fr. 233.272 ausbezahlt.

+++++++++++++++++++

Wenn sie wie wir keine Lust haben ins Casino zu fahren und nicht an einen Lotto-Gewinn glauben, steht der Mega Moolah Jackpot aktuell auf dem Stand von 2.086.604 Euro und kann online bei Platinum Play oder dem Gaming Club bespielt werden. Falls Sie gewinnen, müssen uns berichten und zu einen Bierchen einladen. Versprochen?

Casino Empfehlungen © 2016